» Archiv

12.01.2022
+ nachgefragt +
Andi 500

Der 500 Spiele-Mann im Interview

Wie versprochen das Gespräch mit Andreas Niemeier.

 

 

 

 

 

Hallo und herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum.

 

Warum Eishockey – warum RSC ?

„Ja warum eigentlich? Als Kinder und Jugendliche waren wir schon auf den zugefrorenen Weihern und Nebenarmen der Donau unterwegs. Irgendwann zu 2.Liga-Zeiten der Tigers war ich dann im Eisstadion und seitdem eben Eishockey. Zum RSC bin ich aber über das Inlinehockey in Irlbach gekommen. Pierre war oft bei den Maddogs dabei und über ihn bin ich dann bei den Eisbären gelandet.“

Mit welchen Vorstellungen / Ansprüche ging man ins erste Spiel in der Zweiten?

„Ich hatte überhaupt keine Vorstellung was da auf mich zukommt. In der gleichen Saison hatte ich noch meine ersten Einsätze in der Ersten. Wie beim Inlinehockey habe ich als Verteidiger angefangen, wurde dann Stürmer und bin immer mal wieder in die Vereidigung zurück. Mittlerweile bin ich 15 Jahre dabei.“

Und jetzt 500 Spiele in der Ersten und Bierminister?

„Schee, es is einfach schee. Bierminister ist ja auch ein verantwortungsvoller Job, das wirst du nicht einfach so. Ich habe als Saftschubse im Bus angefangen und mich zum Bierminister gesteigert. Welche Verantwortung du damit trägst wir dir erst bewusst, wenn du mal in die Augen deiner Mitspieler gesehen hast wenn kein Bier im Training oder Spiel vorhanden ist.“

Wenn man so viele Spiele bestritten hat gab es auch zahlreiche Teamkameraden. Welche Ehemaligen blieben dir besonders in Erinnerung?

„Es sind im Laufe der Jahre so viele, viele Jungs auf und neben dem Eis, dass man sie gar nicht aufzählen kann. Ich meine da auch die Leute in der Organisation, Leitstelle usw. mit denen man viel erlebt hat. Turniere in Finnland, Meisterschaften, Kanada-Reisen und natürlich Füssen wäre ohne die Anderen nicht halb so schön. Apropos Füssen, ein Sieg da ist mit all den Handicaps schon extrem schwer. Ich sag da nur Anzahl der Spieler, Menge an Erfrischungen, Hoppsche Regeln und bis zu 30 Mannschaften, da ist ein Sieg schon aller Ehren wert.“

Und wie sieht es mit deinen jetzigen Mannschaftskollegen aus?

„Die Mannschaft ist gut wie nie und passt perfekt zusammen. Sie ist ausgeglichener besetzt und Dank der jüngeren Spieler wie Brauni und Flo wesentlich schneller unterwegs.“

Gab es unter den 500 Spielen auch eines das dir besonders in Erinnerung geblieben ist?

„Weiden, wir waren nur 6 Spieler und alle verkatert. Wir haben sie beim Warmlaufen beobachtet: 3 Blöcke und alle schnell unterwegs. Im Spiel sah es völlig anders aus und es wurde mit 39:3 der höchste RSC-Sieg überhaupt. Besonders bitter war das Spiel gegen Ravensburg in Füssen das wir unbedingt, für den wenige Tage vorher verstorbenen Rene, gewinnen wollten. Ich habe den entscheidenden Penalty verschossen und wir sind im Viertelfinale ausgeschieden. Unvergesslich sind auch die letzten Sekunden in einem Spiel vor dem Sieg einer Meisterschaft, einfach ein geiles Gefühl.“

Wie sieht es mit sonstigen Besonderheiten in deiner langen RSC-Zeit aus an die du dich gerne erinnerst?

„Die Weihnachtsfeiern. Am Anfang meiner RSC-Zeit hatten wir mal ein Gaudi-Fußballturnier in Pillnach zur Einweihung des Bolzplatzes, das war cool. Das Entenrennen in Pillnach fällt mir noch ein und natürlich die Saison-Abschlussfeiern. Bevor ich überhaupt mein erstes Spiel für den RSC bestritten habe war ich schon auf einer Abschlussfeier und hatte gleich beim „Mega Mensch ärgere dich nicht“ die Kiefls als Gegner.“

Was sind deine nächsten Ziele und was willst du noch erreichen?

„Ich will endlich einmal die Meisterschaft in der Kreisliga verteidigen, das haben wir bisher ja noch nicht geschafft. Richtig geil wäre es auch noch einmal in Füssen zu gewinnen.“

Zum Abschluss noch eine Frage zur aktuellen Kreisligassaison. Wie siehst du die Chancen der Eisbären?

„Wir sind ganz oben in der Tabelle, ausgeglichen besetzt und nicht abhängig von einer Reihe. Wenn wir uns jetzt noch ein bisschen steigern ist der Titel auf jeden Fall möglich. Die Feierlichkeiten bei einer Meisterschaft sind schon noch mal ganz was anderes als bei einem Turniersieg.“

 

Besten Dank für das Gespräch und weiterhin viel Spaß und Erfolg mit dem RSC Pillnach.

 
 
zurück

aktuelle RSC Ergebnisse

16.04.2022 - Samstag
EHF Hofdorf - RSC Pillnach I 7:2
15.04.2022 - Freitag
RSC Pillnach I - EHF Hofdorf 3:7
15.04.2022 - Freitag
EHC Geltolfing - RSC Pillnach II 15:0
12.04.2022 - Dienstag
Dynamo Dingolfing - RSC Pillnach I 0:5 gew.
08.04.2022 - Freitag
Dynamo Dingolfing - RSC Pillnach 9:4
03.04.2022 - Sonntag
RSC Pillnach I - Dynamo Dingolfing 15:3
26.03.2022 - Samstag
EHC Geltolfing - RSC Pillnach II 15:0
20.03.2022 - Sonntag
RSC Pillnach II - EHF Hofdorf 0:5
19.03.2022 - Samstag
Dynamo Dingolfing - RSC Pillnach I 4:7
06.03.2022 - Sonntag
EHF Deggendorf - RSC Pillnach II 6:0
25.02.2022 - Freitag
RSC Pillnach I - SC Kondor Ittling 20:0
06.02.2022 - Sonntag
Dynamo Dingolfing - RSC Pillnach II 10:4
04.02.2022 - Freitag
RSC Pillnach I - EHF Hofdorf 8:7
30.01.2022 - Sonntag
Berglöwen Hofberg - RSC Pillnach 1:9
16.01.2022 - Sonntag
EHF Hofdorf - RSC Pillnach II 14:2
06.01.2022 - Donnerstag
RSC Pillnach I - Füssing Pheasants 2:1
06.01.2022 - Donnerstag
RSC Pillnach II - EHF Deggendorf 1:1
06.01.2022 - Donnerstag
EHF Deggendorf - RSC Pillnach I 1:5
06.01.2022 - Donnerstag
Füssing Pheasants - RSC Pillnach II 2:2
06.01.2022 - Donnerstag
RSC Pillnach II - RSC Pillnach I 1:3
02.01.2022 - Sonntag
RC Geiselhöring - RSC Pillnach I 6:3
26.12.2021 - Sonntag
RSC Pillnach II - SC Kondor Ittling 2:1
19.12.2021 - Sonntag
EHC Geltolfing - RSC Pillnach I 2:3
12.12.2021 - Sonntag
RSC Pillnach I - RSC Pillnach II 19:2
20.11.2021 - Samstag
Freezers Füssen - RSC Pillnach 5:0
20.11.2021 - Samstag
EC Hornissen Augsburg - RSC Pillnach 2:1
20.11.2021 - Samstag
Stuttgart Military Community IHT Mustangs - RSC Pillnach 1:3
20.11.2021 - Samstag
RSC Pillnach - Gutmann Gladiators Ingolstadt 0:2
14.11.2021 - Sonntag
RSC Pillnach II - RC Geiselhöring 0:7
12.11.2021 - Freitag
SC Kondor Ittling - RSC Pillnach II 0:5
07.11.2021 - Sonntag
RSC Pillnach I - RC Geiselhöring 9:5
01.11.2021 - Montag
RSC Pillnach I - Dynamo Dingolfing 13:4
30.10.2021 - Samstag
HC Schlingen - RSC Pillnach 5:3
30.10.2021 - Samstag
Augsburg Icebulls - RSC Pillnach 3:2 n.P.
29.10.2021 - Freitag
RSC Pillnach - Haunstetten Badgers 1:3
29.10.2021 - Freitag
Fichtelhill Hedghogs Höchstädt - RSC Pillnach 1:3
29.10.2021 - Freitag
RSC Pillnach - EHC Netphen 08 4:1
24.10.2021 - Sonntag
RSC Pillnach II - EHC Geltolfing 0:12
08.10.2021 - Freitag
EHF Hofdorf - RSC Pillnach I 3:8
03.10.2021 - Sonntag
RC Geiselhöring - RSC Pillnach II 15:1
02.10.2021 - Samstag
RSC Pillnach I - EHC Geltolfing 17:2
26.09.2021 - Sonntag
SC Kondor Ittling - RSC Pillnach I 1:23
26.09.2021 - Sonntag
RSC Pillnach II - Dynamo Dingolfing 1:12
18.09.2021 - Samstag
RSC Pillnach II - RSC Pillnach I 2:14
12.09.2021 - Sonntag
RSC Pillnach - Berglöwen Hofberg 9:6
04.09.2021 - Samstag
RSC Pillnach - Ranzinger Devils 11:6

Kreisliga Ergebnisse

16.04.2022 - Samstag
EHF Hofdorf - RSC Pillnach I 7:2
15.04.2022 - Freitag
RSC Pillnach I - EHF Hofdorf 3:7
15.04.2022 - Freitag
EHC Geltolfing - RSC Pillnach II 15:0
12.04.2022 - Dienstag
Dynamo Dingolfing - RSC Pillnach I 0:5 gew.
11.04.2022 - Montag
EHF Hofdorf - RC Geiselhöring 7:6
09.04.2022 - Samstag
RC Geiselhöring - EHF Hofdorf 5:7
09.04.2022 - Samstag
SC Kondor Ittling - EHC Geltolfing 0:6
03.04.2022 - Sonntag
RSC Pillnach I - Dynamo Dingolfing 15:3
27.03.2022 - Sonntag
EHF Hofdorf - RC Geiselhöring 3:5
26.03.2022 - Samstag
EHC Geltolfing - RSC Pillnach II 15:0
25.03.2022 - Freitag
Dynamo Dingolfing - RC Geiselhöring 3:4
20.03.2022 - Sonntag
RSC Pillnach II - EHF Hofdorf 0:5
19.03.2022 - Samstag
Dynamo Dingolfing - RSC Pillnach I 4:7
12.03.2022 - Samstag
EHF Hofdorf - Dynamo Dingolfing 11:2
05.03.2022 - Samstag
SC Kondor Ittling - Dynamo Dingolfing 4:8
25.02.2022 - Freitag
RSC Pillnach I - SC Kondor Ittling 20:0
20.02.2022 - Sonntag
EHF Hofdorf - EHC Geltolfing 6:1
06.02.2022 - Sonntag
Dynamo Dingolfing - RSC Pillnach II 10:4
04.02.2022 - Freitag
RSC Pillnach I - EHF Hofdorf 8:7
30.01.2022 - Sonntag
SC Kondor Ittling - EHF Hofdorf 3:11
28.01.2022 - Freitag
EHC Geltolfing - Dynamo Dingolfing 3:4 n.P.
21.01.2022 - Freitag
Dynamo Dingolfing - EHF Hofdorf 5:1
16.01.2022 - Sonntag
EHF Hofdorf - RSC Pillnach II 14:2
06.01.2022 - Donnerstag
SC Kondor Ittling - EHC Geltolfing 1:20
02.01.2022 - Sonntag
RC Geiselhöring - RSC Pillnach I 6:3
26.12.2021 - Sonntag
RSC Pillnach II - SC Kondor Ittling 2:1
25.12.2021 - Samstag
RC Geiselhöring - EHC Geltolfing 4:1
19.12.2021 - Sonntag
EHC Geltolfing - RSC Pillnach I 2:3
19.12.2021 - Sonntag
RC Geiselhöring - SC Kondor Ittling 26:0
12.12.2021 - Sonntag
RSC Pillnach I - RSC Pillnach II 19:2
21.11.2021 - Sonntag
EHC Geltolfing - SC Kondor Ittling 9:1
14.11.2021 - Sonntag
RSC Pillnach II - RC Geiselhöring 0:7
12.11.2021 - Freitag
SC Kondor Ittling - RSC Pillnach II 0:5
07.11.2021 - Sonntag
RSC Pillnach I - RC Geiselhöring 9:5
01.11.2021 - Montag
EHC Geltolfing - RC Geiselhöring 5:10
01.11.2021 - Montag
RSC Pillnach I - Dynamo Dingolfing 13:4
31.10.2021 - Sonntag
EHF Hofdorf - SC Kondor Ittling 20:3
24.10.2021 - Sonntag
RSC Pillnach II - EHC Geltolfing 0:12
23.10.2021 - Samstag
RC Geiselhöring - Dynamo Dingolfing 8:1
15.10.2021 - Freitag
SC Kondor Ittling - RC Geiselhöring 1:14
10.10.2021 - Sonntag
Dynamo Dingolfing - EHC Geltolfing 7:10
08.10.2021 - Freitag
EHF Hofdorf - RSC Pillnach I 3:8
03.10.2021 - Sonntag
RC Geiselhöring - RSC Pillnach II 15:1
02.10.2021 - Samstag
RSC Pillnach I - EHC Geltolfing 17:2
26.09.2021 - Sonntag
SC Kondor Ittling - RSC Pillnach I 1:23
26.09.2021 - Sonntag
RSC Pillnach II - Dynamo Dingolfing 1:12
25.09.2021 - Samstag
RC Geiselhöring - EHF Hofdorf 5:11
19.09.2021 - Sonntag
EHC Geltolfing - EHF Hofdorf 1:9
18.09.2021 - Samstag
RSC Pillnach II - RSC Pillnach I 2:14
18.09.2021 - Samstag
Dynamo Dingolfing - SC Kondor Ittling 14:0