» News

rsc logo alt

Die "Alten" hatten eine Menge zu bieten !

Tolle Spielzüge, taktische Finessen, nostalgische Ausrüstungen und jede Menge gute Laune.

 

 

Schon beim Treffen vorm Stadion war allen eine große Vorfreude auf das Spiel anzumerken. Die gute Stimmung verbreitete sich anschließend im ganzen Stadion. Vorher, nachher und in den Pausen gab es in den Kabinen jede Menge zu erzählen.

Zum Spiel selbst: Nach einem verhaltenen Start, die Ehemaligen mussten sich erst wieder an Eis und Ausrüstung gewöhnen, entwickelte sich ein munteres Spielchen. Phasenweise zeigten die "Alten" das sie es noch nicht verlernt haben und boten tolle Spielzüge. Die taktischen Vorgaben des Trainers wurden teilweise exakt umgesetz und führten hin und wieder zu direktem Torerfolg. Einziger Wehmutstropfen war die unglückliche Verletzung von Erich Schuster, der in der 10. Minute sein Tor bereits wieder verlassen musste. Über das Ergebnis gibt es nicht viel zu sagen. Beide Mannschaften haben Tore erzielt. Sieger war die gesamte Eisbärenfamilie die wieder einmal unter Beweis stellte  "Uns is nix z´bläd".

 

Aufstellung der Ehemaligen, verstärkt mit 3 Aktiven (Franz, Wolfgang und dem Organisator des Spiels Thomas):

Tor

Erich Schuster - Franz Landgraf

Verteidigung

Rainer Gallrapp - Christian Fleck - Groß Karl

Michael Kiefl - Wolfgang Lakner

Sturm

Andreas Schuch - Thomas Obermeier - Peter Herbst

Werner Bauer - Martin Amann - Bernhard Hollauer

Konrad Hauser - Peter Bauer - Christian Maas

Trainer

Martin Landgraf

Betreuer

Gerd Pfeilschifter

 

Anschließend traf man sich zum gemeinsamen Essen in der Gaststätte "Friedenhain See" wo noch viele Stunden lang über vergangene Zeiten geplaudert und neu Pläne für die Zukunft geschmiedet wurden. Auch das Missgeschick von Erich wurde mehrfach angesprochen und wir wurden gebeten von dieser Stelle aus gute Besserung zu wünschen. Mit dieser Veranstaltung fanden die Feierlichkeiten zum 30jährigen Vereinsjubiläum (März - 10. Intern. Hobby Eishockey Turnier; Juni - Uns is nix z´bläd Fest) ein würdiges Ende.

 

Stimmen zum Ehemaligen-Spiel

Von den Ehemaligen wurden Werner Bauer, Christian Fleck und Peter Bauer befragt.

     

Wie ist es wieder mal auf dem Eis zu stehen und das auch noch mit ehemaligen Weggefährten?

Werner - Ich habe nicht gedacht, dass die alle schon so alt sind. Das anziehen der Ausrüstung bereitet mir große Probleme, die Schlittschuhbänder sind so weit unten am Boden.

Christian - Es ist eine riesige Herausforderung und ich habe eine große Vorfreude auf das Spiel. Interessant ist es sich wieder mal mit den "Alten" auszutauschen.

Peter - Nach 14 Jahren in Dingolfing ist es schön mit den "Alten" zusammen zu treffen. Ich musste bei manchen schon öfter hinschauen um sie zu erkennen.

 

Was war dein schönstes bzw. lustigtes Erlebnis mit dem RSC?

Werner - Es war durchwegs eine lustige Zeit mit tollen Erlebnissen, da möchte ich mich nicht auf ein Ereignis festlegen.

Christian - Definitiv die erste Meisterschaft. Auch den sensationellen Sturz von Wolfgang in Ingolstadt werde ich nicht vergessen. Highlights waren auch immer die Feiern in Füssen.

Peter - Die Meisterfeier zur ersten Kreisligameisterschaft und das Oldstargame fällt mir hier ein bei dem ich, nach einem kleinen Umtrunk mit Andi Kröber, ich glaube es waren an die 30 Rüscherl, noch auflaufen durfte.

 

Wie siehst du die Entwicklung die der RSC in den letzten Jahren genommen hat?

Werner - Ich habe es nicht zu sehr verfolgt aber ich finde es ganz toll was hier abgeliefert wird. Ich werde versuchen in Zukunft wieder öfter dabei zu sein allerdings nicht als Aktiver, die neuen Helme gibt es nicht mehr in meiner Grösse.

Christian - Ich habe die Entwicklung nur spärlich übers Internet verfolgt. Die gigantische Leistung die wir damals erzeugt haben wird aber aufrecht erhalten.

Peter - Ich habe das Ganze nicht beobachtet. In meiner Zeit in Dingolfing habe ich bei den Fischweiher Tornados gespielt.

 

Es ist ja schon einige Zeit her das du mit dem Eishockey beim RSC aufgehört hast. Wie sehen seitdem deine sportlichen Aktivitäten aus und bist du dem Eishockey noch irgenwie verbunden?

Werner - Eishockey? Nein. Ich habe noch Inliner zu hause mit denen fahre ich ab und zu ein bisschen. Meine große Leidenschaft war ja der Ausdauerlauf mit dem ich aber wegen zu heftiger Knieprobleme aufhören musste. Ansonsten bin ich für allerlei sportliche Aktivitäten offen.

Christian - Krafttraining also Gewichte stemmen und so mache ich regelmäßig. Auserdem gehe ich gerne Joggen. Im Sommer spiele ich Inline-Skater-Hockey und im Winter Eishockey mit den Ganserl Regensburg. Auch bei Hofdorf trainiere ich regelmäßig mit.

Peter - Eishockey spiele ich noch bei den EHC Oldies. Beim Fußball bin ich auch noch aktiv und zwar bei den alten Herren der JVA. Da bin ich allerdings Torwart, da muss man nicht so viel laufen.

 

Bei den Aktiven waren Martin Brunner, Godehard Eidenhammer und Florian Pongratz unsere Gesprächspartner.

     

Wie ist es gegen die "Legenden" bzw. "Gründer" des RSC anzutreten?

Martin - Für mich ist es eine Herausforderung und große Freude.

Godehard - Ich frag mich gerade ob ich heute in der richtigen Mannschaft bin. Ich glaube ich sollte lieber bei den Anderen spielen.

Florian - Ich kenne die Leute ja nicht aber es ist mir eine riesige Ehre. Ich muss mich zusammenreissen um nicht in Ehrfurcht zu erstarren.

 

Die Ehemaligen haben wir nach den schönsten Erlebnissen gefragt. Was willst du noch mit den Eisbären erleben bzw. erreichen?

Martin - Ich möchte auch einmal eine Meisterschaft mit dem RSC gewinnen.

Godehard - Ich möchte noch ein Turnier in Rußland spielen und endlich eine CD aufnehmen.

Florian - Definitiv eine Kreisligameisterschaft gewinnen. Bei einem Turniersieg in Füssen dabei zu sein wäre auch nicht ohne.

 

Bei den Aktiven darf die Frage nach der bevorstehenden Kreisligasaison nicht fehlen. Wie siehts mit dem Zielen für die kommende Spielzeit aus?

Martin - Zweiter oder Dritter

Godehard - Finale

Florian - Für die Erste: Das Finale gegen Dingolfing bestreiten. Der Weg dorthin wird noch jede Menge harte Arbeit. Für die Zweite: Warscheinlich werden wir wieder Letzter. Ziel ist es sich von Spiel zu Spiel zu steigern. Wichtigste Aufgabe ist es Nachschub für die Erste zu produzieren.

 

Auch das Funktionspersonal kam nicht zu kurz. Wir sprachen mit Daniela Fischer und Silke Wertz.

 

Die Spieler haben wir nach dem lustigsten bzw. schönsten Erlebnis beim RSC gefragt. Wie sieht das bei euch aus?

Silke - Die Feierlichkeiten zum 30jährigen Jubiläum. Playersparty, Turnier, einfach Alles war faszinierend und hat riesig Spass gemacht.

Daniela - Das Schönste ist ganz schwer zu bestimmen. Die gesamte Zeit beim RSC ist "nicht wirklich greislig".  Wenn ich mich festlegen muss war mein schönstes Erlebnis meine erste Auswärtsfahrt nach Marienbad. Auf Grund von diversen Erfrischungen hab ich so gut wie gar nichts von der Reise mitbekommen.

 

An der Leitstelle hat man ja viel Kontakt zu den Schiedsrichtern. Wer ist den euer Liebling bzw. über wen gibt es etwas zu erzählen?

Unisono - Die lustigsten Schiedsrichter kommen aus Hofdorf, am meißten zu lachen gibs mit Knut. Am besten finden wir Schiedsrichter die uns "Guttis" mitbringen wie z. B. Christian Lermer.

Zwischenruf von Monika Kiefl: Das Beste war immer der Schlehenschnaps von Hans Katzer in den Drittelpausen!

Nach jahrelanger Tätigkeit an der Leitstelle habt ihr angekündigt, dass nach diesem Spiel Schluss ist. Welche Tips habt ihr für euere Nachfolger?

Beide zusammen - Hauptsache mit Spass dabei dann gehts schon. Und natürlich warm anziehen, schließlich gibts des Kapuff ja nimmer.

 

Nach der Partie standen uns die Mannschaftskapitäne (Jochen Wertz und Rainer Gallrapp) noch für einige Fragen zur Verfügung.

  

 Wie wars mit bzw. gegen die alten Recken zu spielen?

Rainer - Immer wieder schön. Ein einmaliges Erlebnis. Das Stellungsspiel von Mike ist eine Augenweide.

Jochen - Drei Nächte konnte ich nicht schlafen wegen der Ehre gegen Ehemalige Grössen wie Schuch oder Gallrapp zu spielen. Jetzt nach dem Spiel bin ich immer noch völlig baff.

 

Eine Anektode oder ein Highlight aus deiner RSC Vergangenheit bzw. was du mit den Eisbären noch erleben möchtest?

Rainer - Da gibt es zu viele um sie alle aufzuzählen. Die Kreisligameisterschaft ist jedoch schon ein besonderer Höhepunkt gewesen und natürlich die vielen Reisen nach Füssen.

Jochen - Ein richtiges Pondhockey-Match auf dem Eisweiher in Pillnach ist ein großer Wunsch von mir. Evtl. dann auch als Ehemaliger.

 

Bitte ein oder zwei Sätze zum Spiel.

Rainer - Aus einer gesicherten Abwehr haben wir versucht das Spiel offen zu halten. Unser Selbstvertrauen war riesengroß und so haben wir versucht so viele Schüsse wie möglich zu blocken. Es hat aber trotzdem weh getan. Im Verlauf des Spiels wurden wir immer besser und haben auch unsere Chancen erhalten. Gut war der Sturm mit Andi, Obi und Amann. Erich hat seine Sache bis zur Verletzung gut gemacht. Es war einfach wunderbar - immer wieder gern.

Jochen - Unser Team hat stark begonnen. Wir haben aber trotzdem die Ehemaligen nie richtig in den Griff bekommen. Die Erfahrung war uns weit voraus. Die Saison ist ja erst am Anfang; das wird schon noch.

 

Besten Dank an alle die uns für die Interviews zur Verfügung standen.

Weitere Fotos demnächst in der Bildergalerie.

 

 
 
zurück

aktuelle RSC Ergebnisse

12.06.2022 - Sonntag
Rainman All Stars - RSC Pillnach 5:3
12.06.2022 - Sonntag
Team ARA-Sport - RSC Pillnach 1:3
11.06.2022 - Samstag
Schlappschuss Eppelheim - RSC Pillnach 1:3
11.06.2022 - Samstag
Team Heillos Inzell - RSC Pillnach 1:3
11.06.2022 - Samstag
RSC Pillnach - Rainman All Stars 4:4
29.05.2022 - Sonntag
RSC Pillnach I - Westminster Statesmen 3:2
29.05.2022 - Sonntag
RSC Pillnach II - EHC Fire on Ice Wels 2:1
29.05.2022 - Sonntag
RSC Pillnach I - EHKL Straubing 0:3
29.05.2022 - Sonntag
RSC Pillnach I - Dynamo Weißwasser AH 4:0
28.05.2022 - Samstag
EHC Fire on Ice Wels - RSC Pillnach I 2:4
28.05.2022 - Samstag
RSC Pillnach II - Swindon Knights 0:4
28.05.2022 - Samstag
RSC Pillnach I - EC Riedsee Ravensburg 1:4
28.05.2022 - Samstag
Ranzinger Devils - RSC Pillnach II 8:1
27.05.2022 - Freitag
EHT Dragons Klagenfurt - RSC Pillnach I 1:6
27.05.2022 - Freitag
HC Great Jämsä - RSC Pillnach II 11:0
27.05.2022 - Freitag
EHKL Straubing - RSC Pillnach II 8:0
27.05.2022 - Freitag
RSC Pillnach II - EHC Yetis Wiehl 1:8
27.05.2022 - Freitag
RSC Pillnach I - Westminster Statesmen 2:1
16.04.2022 - Samstag
EHF Hofdorf - RSC Pillnach I 7:2
15.04.2022 - Freitag
RSC Pillnach I - EHF Hofdorf 3:7
15.04.2022 - Freitag
EHC Geltolfing - RSC Pillnach II 15:0
12.04.2022 - Dienstag
Dynamo Dingolfing - RSC Pillnach I 0:5 gew.
08.04.2022 - Freitag
Dynamo Dingolfing - RSC Pillnach 9:4
03.04.2022 - Sonntag
RSC Pillnach I - Dynamo Dingolfing 15:3
26.03.2022 - Samstag
EHC Geltolfing - RSC Pillnach II 15:0
20.03.2022 - Sonntag
RSC Pillnach II - EHF Hofdorf 0:5
19.03.2022 - Samstag
Dynamo Dingolfing - RSC Pillnach I 4:7
06.03.2022 - Sonntag
EHF Deggendorf - RSC Pillnach II 6:0
25.02.2022 - Freitag
RSC Pillnach I - SC Kondor Ittling 20:0
06.02.2022 - Sonntag
Dynamo Dingolfing - RSC Pillnach II 10:4
04.02.2022 - Freitag
RSC Pillnach I - EHF Hofdorf 8:7
30.01.2022 - Sonntag
Berglöwen Hofberg - RSC Pillnach 1:9
16.01.2022 - Sonntag
EHF Hofdorf - RSC Pillnach II 14:2
06.01.2022 - Donnerstag
RSC Pillnach I - Füssing Pheasants 2:1
06.01.2022 - Donnerstag
RSC Pillnach II - EHF Deggendorf 1:1
06.01.2022 - Donnerstag
EHF Deggendorf - RSC Pillnach I 1:5
06.01.2022 - Donnerstag
Füssing Pheasants - RSC Pillnach II 2:2
06.01.2022 - Donnerstag
RSC Pillnach II - RSC Pillnach I 1:3
02.01.2022 - Sonntag
RC Geiselhöring - RSC Pillnach I 6:3
26.12.2021 - Sonntag
RSC Pillnach II - SC Kondor Ittling 2:1
19.12.2021 - Sonntag
EHC Geltolfing - RSC Pillnach I 2:3
12.12.2021 - Sonntag
RSC Pillnach I - RSC Pillnach II 19:2
20.11.2021 - Samstag
Freezers Füssen - RSC Pillnach 5:0
20.11.2021 - Samstag
EC Hornissen Augsburg - RSC Pillnach 2:1
20.11.2021 - Samstag
Stuttgart Military Community IHT Mustangs - RSC Pillnach 1:3
20.11.2021 - Samstag
RSC Pillnach - Gutmann Gladiators Ingolstadt 0:2
14.11.2021 - Sonntag
RSC Pillnach II - RC Geiselhöring 0:7
12.11.2021 - Freitag
SC Kondor Ittling - RSC Pillnach II 0:5
07.11.2021 - Sonntag
RSC Pillnach I - RC Geiselhöring 9:5
01.11.2021 - Montag
RSC Pillnach I - Dynamo Dingolfing 13:4
30.10.2021 - Samstag
HC Schlingen - RSC Pillnach 5:3
30.10.2021 - Samstag
Augsburg Icebulls - RSC Pillnach 3:2 n.P.
29.10.2021 - Freitag
RSC Pillnach - Haunstetten Badgers 1:3
29.10.2021 - Freitag
Fichtelhill Hedghogs Höchstädt - RSC Pillnach 1:3
29.10.2021 - Freitag
RSC Pillnach - EHC Netphen 08 4:1
24.10.2021 - Sonntag
RSC Pillnach II - EHC Geltolfing 0:12
08.10.2021 - Freitag
EHF Hofdorf - RSC Pillnach I 3:8
03.10.2021 - Sonntag
RC Geiselhöring - RSC Pillnach II 15:1
02.10.2021 - Samstag
RSC Pillnach I - EHC Geltolfing 17:2
26.09.2021 - Sonntag
SC Kondor Ittling - RSC Pillnach I 1:23
26.09.2021 - Sonntag
RSC Pillnach II - Dynamo Dingolfing 1:12
18.09.2021 - Samstag
RSC Pillnach II - RSC Pillnach I 2:14
12.09.2021 - Sonntag
RSC Pillnach - Berglöwen Hofberg 9:6
04.09.2021 - Samstag
RSC Pillnach - Ranzinger Devils 11:6

Kreisliga Ergebnisse

16.04.2022 - Samstag
EHF Hofdorf - RSC Pillnach I 7:2
15.04.2022 - Freitag
RSC Pillnach I - EHF Hofdorf 3:7
15.04.2022 - Freitag
EHC Geltolfing - RSC Pillnach II 15:0
12.04.2022 - Dienstag
Dynamo Dingolfing - RSC Pillnach I 0:5 gew.
11.04.2022 - Montag
EHF Hofdorf - RC Geiselhöring 7:6
09.04.2022 - Samstag
RC Geiselhöring - EHF Hofdorf 5:7
09.04.2022 - Samstag
SC Kondor Ittling - EHC Geltolfing 0:6
03.04.2022 - Sonntag
RSC Pillnach I - Dynamo Dingolfing 15:3
27.03.2022 - Sonntag
EHF Hofdorf - RC Geiselhöring 3:5
26.03.2022 - Samstag
EHC Geltolfing - RSC Pillnach II 15:0
25.03.2022 - Freitag
Dynamo Dingolfing - RC Geiselhöring 3:4
20.03.2022 - Sonntag
RSC Pillnach II - EHF Hofdorf 0:5
19.03.2022 - Samstag
Dynamo Dingolfing - RSC Pillnach I 4:7
12.03.2022 - Samstag
EHF Hofdorf - Dynamo Dingolfing 11:2
05.03.2022 - Samstag
SC Kondor Ittling - Dynamo Dingolfing 4:8
25.02.2022 - Freitag
RSC Pillnach I - SC Kondor Ittling 20:0
20.02.2022 - Sonntag
EHF Hofdorf - EHC Geltolfing 6:1
06.02.2022 - Sonntag
Dynamo Dingolfing - RSC Pillnach II 10:4
04.02.2022 - Freitag
RSC Pillnach I - EHF Hofdorf 8:7
30.01.2022 - Sonntag
SC Kondor Ittling - EHF Hofdorf 3:11
28.01.2022 - Freitag
EHC Geltolfing - Dynamo Dingolfing 3:4 n.P.
21.01.2022 - Freitag
Dynamo Dingolfing - EHF Hofdorf 5:1
16.01.2022 - Sonntag
EHF Hofdorf - RSC Pillnach II 14:2
06.01.2022 - Donnerstag
SC Kondor Ittling - EHC Geltolfing 1:20
02.01.2022 - Sonntag
RC Geiselhöring - RSC Pillnach I 6:3
26.12.2021 - Sonntag
RSC Pillnach II - SC Kondor Ittling 2:1
25.12.2021 - Samstag
RC Geiselhöring - EHC Geltolfing 4:1
19.12.2021 - Sonntag
EHC Geltolfing - RSC Pillnach I 2:3
19.12.2021 - Sonntag
RC Geiselhöring - SC Kondor Ittling 26:0
12.12.2021 - Sonntag
RSC Pillnach I - RSC Pillnach II 19:2
21.11.2021 - Sonntag
EHC Geltolfing - SC Kondor Ittling 9:1
14.11.2021 - Sonntag
RSC Pillnach II - RC Geiselhöring 0:7
12.11.2021 - Freitag
SC Kondor Ittling - RSC Pillnach II 0:5
07.11.2021 - Sonntag
RSC Pillnach I - RC Geiselhöring 9:5
01.11.2021 - Montag
EHC Geltolfing - RC Geiselhöring 5:10
01.11.2021 - Montag
RSC Pillnach I - Dynamo Dingolfing 13:4
31.10.2021 - Sonntag
EHF Hofdorf - SC Kondor Ittling 20:3
24.10.2021 - Sonntag
RSC Pillnach II - EHC Geltolfing 0:12
23.10.2021 - Samstag
RC Geiselhöring - Dynamo Dingolfing 8:1
15.10.2021 - Freitag
SC Kondor Ittling - RC Geiselhöring 1:14
10.10.2021 - Sonntag
Dynamo Dingolfing - EHC Geltolfing 7:10
08.10.2021 - Freitag
EHF Hofdorf - RSC Pillnach I 3:8
03.10.2021 - Sonntag
RC Geiselhöring - RSC Pillnach II 15:1
02.10.2021 - Samstag
RSC Pillnach I - EHC Geltolfing 17:2
26.09.2021 - Sonntag
SC Kondor Ittling - RSC Pillnach I 1:23
26.09.2021 - Sonntag
RSC Pillnach II - Dynamo Dingolfing 1:12
25.09.2021 - Samstag
RC Geiselhöring - EHF Hofdorf 5:11
19.09.2021 - Sonntag
EHC Geltolfing - EHF Hofdorf 1:9
18.09.2021 - Samstag
RSC Pillnach II - RSC Pillnach I 2:14
18.09.2021 - Samstag
Dynamo Dingolfing - SC Kondor Ittling 14:0