Uns is nix

Wer ist gerade online

keiner Online

Neueste Forumsmitglieder

  • - ferlibaerli39 (23.08.2016)
  • - Starplayer17 (23.03.2015)
  • - Tower55 (23.03.2015)
  • - Lulu Kane (22.03.2015)
  • - Mane1984 (22.03.2015)

» News

25.03.2018
RSC unterwegs
Warrior Cup 4th Edition

RSC Pillnach kann Erfolg in Dingolfing nicht wiederholen

Drei Niederlagen und ein Sieg reichen nur für Platz sieben.

 

 

 

 

23. -25 März 2018

Marco Sturm Halle, Dingolfing

 

 

RSC Pillnach und HC Küküllö bzw. Bastya Sportklub nach dem letzten Vorrundenspiel

 

Das Turnier begann am Freitagabend mit einem ersten Kennenlernen aller Teams. Zunächst gab es ein gemeinsames warmlaufen danach folgte die Skill Competition in sieben Kategorien und am Ende folgte dann das All Star Game. In diesem Match traten ausgewählte Spieler der beiden Vorrundengruppen gegeneinander an. Den RSC vertraten hierbei Andreas Niemeier, Ludwig Dittmann und Stefan Braun.

Der zweite Tag, in der neu benannten Marco Sturm Halle, stand ganz im Zeichen der Gruppenspiele. Der RSC Pillnach bekam es hier ausschließlich mit Mannschaften zu tun gegen die er bisher noch nie ein Spiel bestritten hatte. Das Team Phantoms, eine Unterabteilung des EHC Regensburg, war der erste Gegner. Die Eisbären gingen mit großer Erwartung in die Begegnung, hatten sie doch bei der letzten Teilnahme am Warriors Cup vor zwei Jahren alle Spiele gewonnen und den Turniersieg eingefahren. Am Anfang lief alles nach Plan. Der RSC ging schnell in Führung und hatte auch Möglichkeiten diese auszubauen. Dies gelang allerdings nicht und so glichen die Phantoms aus und gingen ihrerseits in Führung. Kurz nachdem die Pillnacher die Partie wieder ausgeglichen hatten hielt der Schlendrian im Spiel der RSC´ler Einzug und ehe man sich versah lag man mit 2 Toren im Rückstand. Der RSC konnte zwar noch den Anschlusstreffer erzielen aber nach einem erneuten Treffer der Oberpfälzer war das Spiel gelaufen und die Chance auf den erneuten Cup-Gewinn dahin. Wesentlich konzentrierter startete man die zweite Begegnung. Das Team des HC Ermatingen wurde zu Beginn klassisch ausgekontert und so lag man zur ersten Pause mit 2 zu 0 in Führung. Auch der Anschlusstreffer der Thurgauer änderte nichts an der Situation, im Gegenteil, ein erneuter Treffer stellte den alten Torabstand wieder her. Wie schon im ersten Spiel vermehrte sich ab diesem Moment, für alle völlig unverständlich, die Unkonzentriertheit und ehe man sich versah glichen die Schweizer aus. Als dann wenige Minuten vor Ende der Partie die Eidgenossen sogar den Siegtreffer erzielten war der Fehlstart perfekt. Das letzte Vorrundenspiel sollte nun zur Schadensbegrenzung genutzt werden. Das Spiel begann kurios. Statt des, laut Spielplan, vorgesehenen Gegners HC Küküllö aus Ungarn bestritt der Bastya SK
Gyergyoszarhegy die Partie gegen den RSC Pillnach. Gegen die Rumänen zeigten die Pillnacher ihre beste Turnierleistung. Man lag zwar nach dem ersten Drittel mit 0:2 zurück konnte aber bis zur zweiten pausen das Match ausgleichen. Im letzten Spielabschnitt hatten beide Teams ihre Möglichkeiten, die dann der spätere Finalteilnehmer aus Rumänien besser nutzte und noch zwei Tore zum 2:4 Endstand erzielte.

Mit drei Niederlagen belegte man in der Vorrundengruppe A den letzten Platz und musste nun gegen den letzten aus der Gruppe B  im Spiel um den siebenten Platz antreten. Am Sonntag frühmorgens war es soweit. Gegner war das Blue Guard Hockey Team aus dem Appenzell. Die Schweizer entpuppten sich als der erwartet schwache Gegner und so konnte man einen ungefährdeten 5:0 (2:0; 1:0, 2:0) Sieg einfahren. Auch wenn alle Niederlagen in der Vorrunde sehr knapp verloren wurde muss man feststellen, dass mit einer nur etwas besseren Leistung und Aufmerksamkeit wesentlich mehr zu holen gewesen wäre.


Veranstalter Nico bei der Pokalübergabe an Schätzilein

oder Suchbild: Wer findet den Pokal?

 

Abschlusstabelle


1. CSH Ice Galaxy Suceava (ROU)

2. Bastya SK Gyergyoszarhegy (ROU)

3. EV Mad Dogs Bad Tölz (GER)

4. HC Ermatingen (SUI)

5. EHC Regensburg Phantoms (GER)

6. Torpedo Bucuresti HC (ROU)

7. RSC Pillnach (GER)

8. Blue Guard Hockey Team Herisau (SUI)

 

Auszeichnungen

Torschützenkönig - Len Attila, Bastya SK Gyergyoszarhegy 

bester Verteidiger - Miko Grubner, EV Mad Dogs Bad Tölz 

bester Stürmer - Len Attila, Bastya SK Gyergyoszarhegy

Sonderpreis - EV Mad Dogs Bad Tölz

 

 
 
zurück

aktuelle RSC Ergebnisse

17.11.2018 - Samstag
RSC Pillnach - FUA Ratingen 4:2
17.11.2018 - Samstag
RSC Pillnach - EC Riedsee Ravensburg 1:2 n P.
16.11.2018 - Freitag
RSC Pillnach - Emperor Penguins Silkeborg SF 10:1
16.11.2018 - Freitag
RSC Pillnach - ETC Gelsenkirchen 1:0
15.11.2018 - Donnerstag
RSC Pillnach - Fichtelhill Hedghogs Höchstädt 2:2
15.11.2018 - Donnerstag
RSC Pillnach - Loisacher Eisbrecher 5:1
14.11.2018 - Mittwoch
Fichtelhill Hedghogs Höchstadt - RSC Pillnach 7:4
11.11.2018 - Sonntag
RSC Pillnach II - RC Geiselhöring 0:16
10.11.2018 - Samstag
RSC Pillnach I - SC Kondor Ittling 21:0
04.11.2018 - Sonntag
Ranzinger Devils - RSC Pillnach 5:8
01.11.2018 - Donnerstag
RSC Pillnach I - Dynamo Dingolfing 6:7
28.10.2018 - Sonntag
RSC Pillnach II - Dynamo Dingolfing 0:8
27.10.2018 - Samstag
Berglöwen Hofberg - RSC Pillnach 5:5
26.10.2018 - Freitag
RSC Pillnach I - RC Geiselhöring 6:4
14.10.2018 - Sonntag
EHF Hofdorf - RSC Pillnach II 31:1
06.10.2018 - Samstag
SC Kondor Ittling - RSC Pillnach II 4:1
06.10.2018 - Samstag
EHF Hofdorf - RSC Pillnach I 6:1
29.09.2018 - Samstag
RSC Pillnach I - EHC Geltolfing 10:2
29.09.2018 - Samstag
RC Geiselhöring - RSC Pillnach II 23:1
22.09.2018 - Samstag
RSC Pillnach II - EHC Geltolfing 0:16
21.09.2018 - Freitag
SC Kondor Ittling - RSC Pillnach I 1:17
15.09.2018 - Samstag
RSC Pillnach - Sickheads Chiemgau Inzell 0:6
15.09.2018 - Samstag
Eisbären Going - RSC Pillnach 3:2
15.09.2018 - Samstag
Riegseer SC Haie - RSC Pillnach 4:1
15.09.2018 - Samstag
RSC Pillnach - EC Langau Kitzbühel 0:5
09.09.2018 - Sonntag
RSC Pillnach II - RSC Pillnach I 0:23
08.09.2018 - Samstag
RSC Pillnach - Berglöwen Hofberg 1:4
08.09.2018 - Samstag
RSC Pillnach - EHC Waldkirchen Luchse 0:2
08.09.2018 - Samstag
RSC Pillnach - EC Mikado Mauerstetten 2:0
08.09.2018 - Samstag
RSC Pillnach - D-Town Pelicanes Deggendorf 0:5

Neueste Termine