» Archiv

Logo bunt

"Uns is nix z´bläd"

Die "Eisbären" vom RSC Pillnach feiern ihr 40-jähriges mit einem internationalen Hobbyturnier. Der Erlös soll "Freude durch Helfen" zugutekommen.

 

Freuen sich auf ein gelungenes Hobbyturnier (v.l.): Gerd Pfeilschifter, Vorsitzender RSC Pillnach, Silke Wertz (Organisationsteam), Helmut Wertz (Sponsor), Claudia Karl-Fischer, Marketingleiterin Straubinger Tagblatt, zweiter Vorsitzender Jochen Wertz, Matthias Fischer, Bürgermeister der Gemeinde Kirchroth und Oberbürgermeister Markus Pannermayr.                      Foto: Jessica Seidel

 

Internationales Eishockey am Pulverturm - darauf muss man nicht bis zur Premiere der Tigers in der Champions Hockey Leage warten. Denn um sein 40-jähriges Bestehen zu feiern, veranstaltet der RSC Pillnach (Eisbären) sein zwölftes internationales Hobby-Eishockeyturnier.

"Es ist verblüffend, dass das seit so vielen Jahren so gut funktioniert", lobt Oberbürgermeister Markus Pannermayr das ehrenamtliche Engagement und den Zusammenhalt der Eisbären. Gemeinsam mit Matthias Fischer, Bürgermeister von Kirchroth, habe er sich daher gerne als Schirmherr für das Turnier von 27. bis 29. Mai zur Verfügung gestellt.

Zwölf Mannschaften beteiligen sich an der dreitägigen Veranstaltung. Darunter Mannschaften aus England, Finnland und Österreich. "Diese internationale Ausrichtung imponiert mir sehr. das ist ein wertvolles Zeichen gegen den Wahnsinn, der gerade stattfindet", sagt OB Pannermayr.

Gerd Pfeilschifter, Vorsitzender des RSC Pillnach, erklärt, dass der Verein von Anfang an den Austausch mit anderen Hobbymannschaften aus der ganzen Welt gepflegt habe. "Wir hatten bisher 323 verschiedene Gegner aus 24 Nationen. Darauf sind wir schon ein bisschen stolz." Mit den Partnermannschaften aus Finnland und England bestehe außerdem seit Jahren auch neben dem Eis eine enge Freundschaft. "Unser Motto ist: Uns is nix z´bläd. Wir sind offen, bunt und für jeden Spaß zu haben", erklärt Pfeilschifter die Philosophie der Eisbären. Das Turnier soll aber nicht nur alte Freunde zusammen bringen und eishockeybegeisterte Zuschauer an den Pulverturm bringen. Der Erlös der Veranstaltung (der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen) soll der Benefizaktion "Freude durch Helfen" der Mediengruppe Attenkofer zugutekommen. "Wir haben uns bewusst für "Freude durch Helfen" entschieden. denn auch in unserer Region gibt es viele Menschen, die Hilfe benötigen", so Pfeilschifter.

-sei-

 

Info

Das Eröffnungsbully durch OB Markus Pannermayr und Bürgermeister Matthias Fischer findet am Freitag, 27. Mai, um 10.55 Uhr statt. Gespielt wird bis etwa 20.00 Uhr. am Samstag finden die spiele von 8 bis 18 Uhr statt, das Halbfinale beginnt am Sonntag gegen 10.20 Uhr.

 
 
zurück

aktuelle RSC Ergebnisse

Neueste Termine

03.10.2022 - Montag
22:15 - Training
09.10.2022 - Sonntag
20:00 - RC Geiselhöring gg. RSC Pillnach II
15.10.2022 - Samstag
20:00 - SC Kondor Ittling gg. RSC Pillnach I
16.10.2022 - Sonntag
20:00 - EHF Hofdorf gg. RSC Pillnach II
17.10.2022 - Montag
22:15 - Training

Kreisliga Ergebnisse